When A Mount Pleasant Park Became The Victim Of Parody

Vancouver ist eine Stadt voller Geschichten und Wahrzeichen, aber es gibt vor allem einen Park, der in den letzten zehn Jahren berüchtigt geworden ist.

Der Dude Chilling Park in Mount Pleasant ist vor allem dafür bekannt, Opfer vieler Vandalismusfälle zu sein. Aber es war letztendlich ein Parodiefall, der sein Schicksal besiegelte.

VERWANDT: 5 Seltsame Fakten über den Stanley Park, die Sie wahrscheinlich nicht kannten

Dude Chilling Park

Der Park war ursprünglich als Guelph Park bekannt, bevor der Künstler Viktor Briestensky 2012 als Parodie ein Schild namens Dude Chilling Park installierte.

Es wurde nach einer Bronzestatue im Park benannt, die aussah wie ein Typ, der chillt.

dude chilling park

Foto: Ruth und Dave / Flickr

Zuerst entfernte das Vancouver Park Board das Schild. Dies veranlasste einen Anwohner, eine Petition zu starten, die 1.800 Unterschriften sammelte. Angesichts der öffentlichen Unterstützung installierte das Parks Board das Schild am 27. Februar 2014 dauerhaft neu.

Seitdem wurde das Schild in zahlreichen Fällen verwüstet.

“Es wurde so oft zerstört, es ist unglaublich”, sagte ein Bewohner gegenüber Global News. “Die Wörter wurden geändert, um etwas anderes zu bedeuten, oder es wurde gemalt.”

Es wurde kurz nach seiner Installation in 2014 und dann wieder in 2018 gestohlen. Danach ersetzte das Parkboard das Schild erneut und installierte “vandalensichere” Befestigungselemente.

Es war bisher vor Dieben sicher.

Sie finden Dude Chilling Park im 2300 Block der Brunswick Street in Vancouver. Das Schild befindet sich am westlichen Ende.

Weitere Vancouver-Geschichten finden Sie in unserem News-Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.